Dienstag, 28. August 2018

Einladung zum Allianztag am Samstag, 29. September

An die
Vorsitzenden und Verantwortlichen in den örtlichen Allianzen
und in den mit uns verbundenen Werken und Verbänden,
die Funktions- und Verantwortungsträger in den Gremien der Deutschen Evangelischen Allianz
und die Freunde der Evangelischen Allianz
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schwestern und Brüder,
als Deutsche Evangelische Allianz verstehen wir uns als Basisbewegung, Netzwerk, ein Bund von Schwestern und Brüdern. Wir leisten es uns, dass wir mit wenig organisatorischen Vorgaben zurechtkommen…
Auch nach über 30 Jahren staune ich immer wieder neu über das Netz des Vertrauens, das zwischen uns existiert und im Wesentlichen auch gut funktioniert. Dabei wissen wir auch um die Schwächen einer solchen Bewegung, die kein hohes Maß an Verbindlichkeiten oder gar juristisch fassbaren Mitgliederrechen und Mitgliederpflichten hat. Aber deshalb haben schon unsere Väter in der Verantwortung für die Deutsche Evangelische Allianz den jährlichen Allianztag eingeführt, der seit vielen Jahren immer am letzten Samstag im September in Bad Blankenburg stattfindet.
Zwar haben wir auch immer ein Thema, das wir miteinander bedenken wollen; aber zugleich ist dieses Treffen auch die einzig organisierte jährliche Begegnungsebene zwischen den verschiedenen Ebenen unserer Arbeit und den Verantwortungsträgern in der Deutschen Evangelischen Allianz, in den Arbeitskreisen, in den Werken und in den Verbänden und nicht zuletzt in den örtlichen Allianzgruppen.
Darum lade ich Sie auch in diesem Jahr wieder ein zum Allianztag nach Bad Blankenburg, der am Samstag, 29. September stattfindet. Wir stellen ihn in diesem Jahr unter das Thema „Islam, christlicher Glaube und Evangelische Allianz“. Als Referenten haben wir den Islamwissenschaftler Carsten Polanz gewinnen können, der uns dazu nicht nur wichtige Informationen geben wird, sondern auch der Frage nachgehen, wie wir in unserer säkularisierten Welt den Herausforderungen dieser Weltreligion begegnen und wie wir uns auch als Evangelische Allianz dabei zurecht finden können.
Aber wir haben auch eine ganze Reihe weiterer Themen, über die wir Sie informieren und mit Ihnen ins Gespräch kommen wollen. Näheres dazu finden Sie in der beigefügten Broschüre. Und dabei wird es auch aktuelle Informationen aus unserer Arbeit geben, die wir jetzt noch gar nicht näher bezeichnen können. Kommen Sie also, es lohnt sich. Und es lohnt auch, schon am Vorabend anzureisen und mit dabei zu sein, wenn Carsten Polanz bereits einen ersten Vortrag mit anschließender offener Diskussionsrunde zum Gesamtthema beisteuern wird. Herzliche Einladung.
Für unsere Planungen ist es sehr hilfreich, dass Sie sich anmelden. Nutzen Sie die Möglichkeit auf dem alten Postweg, per Fax, E-Mail oder gleich im Internet
https://allianzhaus.de/termine-allianzhaus/2018/september/deutscher-evangelischer-allianztag/. Wir freuen uns sehr auf Sie! Planen Sie doch Ihre Teilnahme, gerne mit mehreren aus Ihrem Ort, spätestens jetzt und merken Sie sich auch gleich die Samstage in den nächsten Jahren vor, immer Ende September. Gerne senden wir Ihnen noch weitere Einladungen auch postalisch zu.
Natürlich Sind Sie an diesem Tag unsere Gäste und tragen nur die Kosten Ihrer Anreise selbst und gegebenenfalls für die Unterkunft und Verpflegung, wenn Sie schon früher anreisen oder auch noch eine Nacht nach dem Allianztag bleiben.
Mit herzlichem Gruß, auch namens des Vorstandes und aller Mitarbeiter,
Ihr
Hartmut Steeb

Keine Kommentare:

Kommentar posten