Sonntag, 13. September 2020

Initiative 3. Oktober - Deutschland singt lädt alle Generationen und Kulturen zu einem Fest der Dankbarkeit ein

An die

mit der EAD verbundenen Werke und Verbände

sowie örtlichen Allianzen

 

Initiative „3. Oktober - Deutschland singt“ lädt alle Generationen und Kulturen zu einem gemeinsamen Fest der Dankbarkeit ein - in allen Städten und Dörfern

 

Liebe Freunde in Christus,

 

wir laden hiermit alle Ortsallianzen herzlich ein, sich der Aktion „3. Oktober – Deutschland singt“ anzuschließen. Zum Auftakt des Erntedankfests singen am 3. Oktober ab 19:00 Uhr landesweit hunderte Chöre, Bands und Gruppen. In Abhängigkeit von den lokalen Corona-Regeln ermutigen wir zum offenen Mitsingen. In jedem Fall kann aber durch eine Teilnahme und das Mitbringen von Kerzen an das Wunder der Wiedervereinigung erinnert und ein Zeichen der Dankbarkeit gesetzt werden. Unter https://3oktober.org gibt es weitere Informationen (u.a. Beteiligungsmöglichkeiten sowie eine Übersicht von Orten, an denen bereits Veranstaltungen geplant sind). Für Ortsallianzen ist dies eine tolle und einfach umzusetzende Möglichkeit, am Ort sichtbar zu sein und den Allianz-Gedanken erlebbar zu machen. Herzliche Einladung, sich als Gruppe zu beteiligen bzw. nochmals im Netzwerk der Ortsallianz dafür zu werben. Am besten natürlich für eine Veranstaltung vor Ort - oder auch ganz corona-sicher zum Live-Stream im Internet (https://3oktober.org/corona).

Mit der diesjährigen „etwas @anderen Allianzkonferenz“ haben einige Orte bereits gute Erfahrungen gemacht, denn mit wenig organisatorischem Aufwand war es hier möglich, eine lokale Veranstaltung anzubieten. In der eigenen Ortsallianz, Kirche oder Gemeinde kann auch die Aktion „3. Oktober – Deutschland singt“ als eine Art ‚Public Viewing‘ bzw. als kleines ‚Mitsing-Event‘ wieder live übertragen werden. Die technische Umsetzung eines Live-Streams bzw. des Public-Viewings ist einfacher, als manche vielleicht vermuten. Das notwendige Wissen vermittelt ein ausgezeichneter Social-Media-Onlinekurs. Gerne ermöglichen wir eine kostenlose Nutzung dieses professionellen Schulungsmaterials. Mitarbeitende in Ortsallianzen, Gemeinden und im weitesten Sinne alle, die zum Netzwerk der Evangelischen Allianz in Deutschland gehören, können hier einen kostenlosen Zugang beantragen (unterstuetzung@ead.de). Sie erhalten damit Zugriff auf alle praxisrelevanten Informationen zum Live-Streaming und vielen weiteren Themen, um die Chance im virtuellen Raum für die Gemeinde- und Allianzarbeit zu nutzen. Der Kurs umfasst 28 Videolektionen mit 8 Referenten, Techniklisten, Vorlagen und Formularen inklusive eines 67-seitigen WorkbooksWeitere Infos hat Benedict Hoyer hier bereitgestellt, der dieses „Leuchtturm- Projekt“ aus einer Idee vom EAD-ZukunftsForum weiterentwickelt und mit seiner Firma umgesetzt hat.

Auf die hier angehängten Einlade-Flyer zur Aktion „3. Oktober – Deutschland singt“ im Postkartenformat kann dann die Anschrift eurer Gemeinden etikettiert oder gestempelt werden. Bestellungen - auch in großer Anzahl - können direkt bei office@3-oktober.de erfolgen. Nutzt gern die Chancen der Initiative „3. Oktober - Deutschland singt“ für eure Ortsallianz, um in Dankbarkeit an das Wunder der Einheit zu erinnern.

 

Viele Aktionen wären ohne Förderer und Sponsoren nicht möglich. Dies gilt für den Social-Media-Onlinekurs, aber auch für weitere Angebote, um lokale Veranstaltungen im Rahmen von „Deutschland singt“ zu unterstützen (z.B. Zuschüsse zur Anmietung passender Orte für ein Public Viewing Übertragung, für Verpflegung & Deko-Maßnahmen oder auch zur Anmietung von Technik). Wir danken der Dr. Wandel-Stiftung („Gute Nachricht: Gute Zukunft!“), die bereit ist, sich hier besonders zu engagieren, um den Allianzgedanken und das geistliche Leben in unserem Land durch Unterstützung der Ortsallianzen zu fördern.

 

Durch die Stiftung und den Verein Livenet Deutschland (http://www.life.dewird eine weitere niederschwellige evangelistische Aktion unterstützt: den Ortsallianzen werden gedruckte Exemplare der Zeitschrift Life (siehe angehängte PDF-Datei) kostenlos zur Verfügung gestellt. Hier kann diese Zeitung - auch in großer Stückzahl – bei Interesse direkt bestellt werden: info@wandelstiftung.de.

 

Das Netzwerk der Evangelischen Allianz besteht nicht aus Strukturen, sondern aus vertrauensvollen Beziehungen. Die Evangelische Allianz ist wie ein lebendiger Organismus, daher wollen wir den Kontakt untereinander und zu den Ortsallianzen durch Regionaltreffen stärken (eine Übersicht der Termine für 2021 / 2022 ist beigefügt). Zu den Regionaltreffen sind Verantwortliche und Interessierte aus der Umgebung (Radius bis zu 100 km) herzlich eingeladen. Leider erhalten wir nach Leitungswechseln in den örtlichen Allianzen manchmal nicht die aktualisierten Kontaktdaten der Ansprechpartner. Daher helft ihr uns sehr, wenn ihr einmal die Ansprechpartner in eurer Region auf unserer Webseite überprüft (www.ead.de/orte) und uns evtl. Änderungen per E-Mail mitteilt.

 

Danke für diese Unterstützung, die uns auch bei den weiteren Aussendungen zur Allianzgebetswoche vom 10.-17.01.2021 helfen wird. Weitere Informationen dazu folgen in Kürze. Das Material dazu kann bereits hier bestellt werden: versand@ead.de

 

Herzliche Grüße und Segenswünsche,

euer

 

Reinhardt Schink

 

 

 

Generalsekretär

Evangelische Allianz Deutschland 

Keine Kommentare:

Kommentar posten